KfW-Darlehen

Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW): Förderprogramme zur Schaffung und Erhalt von Wohneigentum

Über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) födert der Bund die Schaffung und den Erhalt bzw. die Modernisierung von Wohneigentum. Dabei vergibt die KfW vor allem durch den Bund subventiertierte Darlehen für verschiedene Maßnahmen. Ein echter Klassiker ist das sog. KfW- Wohneigentumsprogramm, das jeder erhält, der selbstgenutztes Wohneigentum erwirbt oder baut. Neben dem Kauf oder Neubau werden aber auch Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen für Selbstnutzer und Vermieter gefördert.

Die Förderdarlehen werden nicht direkt bei der KfW beantragt, sondern laufen immer über eine Bank, meist im Rahmen der Gesamtfinanzierung. Die Darlehenskonditionen sind von der KfW vorgegeben und unterscheiden sich somit nicht bei den unterschiedlichen Kreditinstituten. Davon ausgenommen ist das sog. KfW-Wohneigentumsprogramm, das von einigen wenigen Banken günstiger als allgemein üblich angeboten wird. Allerdings wickeln nicht alle Banken alle KfW- Programme ab. Und die Versicherungsgesellschaften, die derzeit gerade bei sehr langen Zinsbindungen Topanbieter sind, wickeln selbst (bis auf wenige Ausnahmen) gar keine KfW-Darlehen ab. Statt dessen können die KfW-Darlehen aber auch von einigen Landesförderinstituten (beispielsweise in Schleswig-Holstein) durchgeleitet werde,

Wir berücksichtigen KfW-Mittel bei jeder Finanzierung und prüfen, ob es sich für Sie rechnet, diese Darlehen in die Gesamtfinanzierung einzubauen! Sofern beim Kauf von Gebrauchtimmobilien mit späteren Modernisierungsmaßnahmen zu rechnen ist, suchen wir schon jetzt Bankpartner aus, die grundsätzlich auch die dazu passenden KfW- Programme abwickeln.

Die KfW-Programme der Rubrik “Bauen - Wohnen - Energiesparen”.

KfW-Energieeffizient Bauen (153)

Die KfW fördert den Neubau von besonders energiersparenden Häusern über das Programm “Energieeffizient Bauen” (in zwei Programmvarianten). Die Zinskonditionen werden vom Bund am Anfang bezuschusst. Beachten Sie daher unbedingt, dass dieser Zuschuss bei einer späteren Anschlussfinanzierung entfällt und die Konditionen auf “marktübliche Zinssätze” steigen (können).

Weiterlesen

KfW-Energieeffizent-Sanieren (151/430)

Mit das KfW-Programm “Energieeffizient Sanieren” werden umfangreiche Sanierungsmaßnahmen gefördert, die die Immobilie auf bestimmte Energiestandards bringen. Es gibt es in zwei Varianten: als zinsverbilligtes Darlehen oder in Form eines einmaligen Zuschusses.

Weiterlesen