Neu: Immo Eigentum und Immo Effizienzhaus

Die Investionsbank Schleswig-Holstein (IB SH) fördert den Erwerb und die Schaffung von Wohneigentum unter anderem mit nachrangig abzusichernden Darlehen. Dieses Förderangebot wurde Anfang 2017 um zwei neue Förderdarlehen ergänzt.

Immo Eigentum

Bei diesem Programm handelt es sich um eine Erweiterung des KfW-Wohneigentumsprogramm, das von der Investitionsbank "ein wenig aufgemotzt" wurde. Über das Programm "Immo-EigeNeue Förderdarlehen in Schleswig Holsteinntum" können alle, die eine selbst genutzte Immobilie bauen oder kaufen wolen, bis zu 40 Prozent der Gesamtkosten (maximal 100.000 Euro) finanzieren. Die IB-SH verdoppelt also den Berag, den die KfW selbst zur Verfügung stellen würde. Im Gegensatz zum KfW-Wohneigentumsprogramm wird der Zinssatz beim "Immo Eigentum" zudem für 15 und nicht nur für 10 Jahre festgeschrieben. Außerdem ist eine längere Gesamtlaufzeit möglich (Mindesttilgungssatz 2 Prozent jänrlich), was zu einer niedrigeren Zins. und Tilgungsrate (Annuität) führt.

Da die Investitionsbank SH dieses Förderdarlehen zum Teil über das KfW-Wohneigentumsprogramm refinanziert, kann dieses nicht zusätzlich in Anspruch genommen werden.

Immo Effizienzhaus

Wie das Programm "Immo Eigentum" handelt es sich bei dem Programm "Immo Effizienzhaus" um eine Erweiterung der KfW-Wohneigentumsprogramm. Mit dem Programm Immo Effizienshaus soll der Neubau bzw. Erwerb von enregiesparenden Immobilien in Schleswig-Holstein gefördert werden. Im Gegensatz zum KfW-Programm Energieeffizient Bauen sind hier die einzuhaltenden Standards deutlich niedriger.

Finanziert werden auch hier bis zu 40 Prozent der Gesamtkosten (maximal 100.000 Euro). Auch die übrigen Bedingungen hinsichtlich Zinsbindung, Tilgung usw. sind analog dem Programm "Immo Eigentum". Der Unterschied besteht in den Zinskonditionen, denn die sind etwas niedriger.

Hilfe und Beratung

Als freie Baufianzierungsberater berücksichtigen wir die Förderdarlehen der Investitionsbank Schelswig-Holstein ohne dass Sie uns dazu auffordern müssen. Die meisten unserer Beraterkollegen, die in Hamburg oder Schleswig-Holstein ansässig sind, sind offizielle Kooperationspartner der Investitionsbank und unterstützen Sie auch bei der Beantragung und Abwicklung entsprechender Darlehen. Dabei bieten wir Ihnen eine Gesamtfinanzierung aus einer Hand und kombinieren die Förderdarlehen mit den günstigen Darlehen unserer diversen Finanzierungspartner. Das ist gerade bei der Finanzierung von Neubauvorhaben extrem wichtig, denn wenn Förderdarlehen und Bankfinanzierung nicht genau aufeinander abgestimmt sind, kann es erhebliche Problem bei der Auszahlung der Mittel geben.

Wenn Sie sich für die Fördermöglichkeiten in Schleswig-Holstein interessieren, vereinbaren Sie einfach einen Termin mit einem unserer Beraterkollegen vor Ort. Wir beraten Sie gerne auch, wenn Sie Ihre Wunschimmobilie noch nicht gefunden haben und erst einmal sicher sein wollen, welches Budget Ihnen für Neubau oder Kauf zur Verfügung steht.