Startseite baufi-nord.de

Umfinanzierungen und Anschlussfinanzierungen

Noch sind die Zinsen für Immobilienfinanzierungen günstig. Wenn Sie in laufenden Darlehensverträgen stecken und mit steigenden Zinsen rechnen, lohnt es auf jeden Fall, sich schon jetzt nach einer günstigen Anschlussfinanzierung umzusehen.

Je nachdem wie Ihre “alte” Finanzierung aufgebaut ist und wann Ihre Darlehen aus der Zinsbindung laufen, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten.

1. Die Zinsbindung Ihrer Darlehen endet kurzfristig?

In diesem Fall sollten Sie “Gas geben”, denn es gibt einiges zu tun, um eine kostengünstige Umfinanzierung Ihrer laufenden Darlehen auf die Beine zu stellen. Insbesondere müssen Sie die Kündigungsfristen Ihrer laufenden Darlehen beachten, denn: auch wenn die Zinsbindung endet, endet damit nicht automatisch auch der Darlehensvertrag!

>>mehr Informationen>>Umschuldung-Anschlussfinanzierung

2. Die Zinsbindung endet in bis zu 12 Monaten?

In diesem Fall stehen Ihnen eine ganze Reihe von Möglichkeiten offen. Zum einen gibt es eine Reihe von Banken, die für einen Zeitraum von 12 Monaten auf Bereitstellungszinsen verzichten, auf der anderen Seite gibt es Banken, die bei Forwarddarlehen auf Zinszuschläge verzichten. Aber Achtung: bei Darlehen, die z.B. 12 Monate frei von Bereitstellungszinsen sind, beginnt die Zinsfestschreibung sofort und endet z.B. in 10 Jahren - ab heute gerechnet. Bei echten Forwarddarlehen beginnt die Zinsbindung dagegen erst ab dem Datum der Auszahlung!

>>mehr Informationen>>

3. Die Zinsbindung endet in maximal 60 Monaten?

In diesem Fall können Sie sog. Forwarddarlehen in Anspruch nehmen. Dabei nehmen Sie jetzt ein Darlehen auf, das bis zum eigentlichen Umschuldungstermin für Sie bereitgestellt wird. Bis zum Umschuldungstermin müssen Sie keine Kosten oder Zinsen zahlen. Und in der Regel kümmert sich die “neue” Bank um alle Formalitäten, damit die “alte” Bank in beispielsweise 3 Jahren pünktlich abgelöst wird.

>>mehr Infos zu Forwarddarlehen>>

4. Die Zinsbindung Ihrer Darlehen endet in mehr als 60 Monaten?

Da wird es kniffelig, denn sog. Forwarddarlehen werden derzeit nur mit einer maximalen Vorlaufzeit von 60 Monaten (5 Jahre) angeboten. Wenn Sie sich also -beispielsweise- vor 3 Jahren für ein Darlehen mit 10 Jahren Zinsbindung entschieden haben, gibt es keine Möglichkeit, ein Forwarddarlehen abzuschließen.

Ausnahme: wenn Sie vor X Jahren ein Darlehen mit einer Zinsbindung von mehr als 10 Jahren abgeschlossen haben, können Sie dieses Darlehen 10 Jahre nach Vollauszahlung mit einer Frist von 6 Monaten kündigen (ohne Berechnung einer Vorfälligkeitsentschädigung!).

5. Fehlerhafte Widerrufsklausel: Ausstieg ohne Vorfälligkeit

Simple Formfehler bei den Widerrufsklauseln in Darlehensverträgen können dafür sorgen, dass Sie Ihren laufenden Darlehensvertrag auch nach Jahren noch widerrufen können. Dieses Thema sorgt bei Banken, Sparkassen, Versicherern und Bausparkassen gerade für großen Aufruhr, denn immer mehr Darlehensnehmer lassen ihre Verträge überprüfen.

Wichtig: der Gesetzgeber plant (Stand Dezember 2015) das sog. “ewige Widerrufsrecht” einzuschränken. Wer über einen solchen Widerruf nachdenkt, muss sich also beeilen.

>>mehr Infos zu fehlerhafter Widerrufsbelehrung>>

Weitere Themen aus dem Bereich “umschuldung und Anschlussfinanzierung”

 

Thema Anschlussfinanzierung  & Umschuldung

Sie haben Fragen?

Telefonischer Kontakt

Kostenloser Service für Sie:

Persönliche Beratung vor OrtDarlehensanfrage Online-FormularKostenloses Informaterial

Bleiben Sie auf dem Laufenden und folgen uns bei:

baufi-nord bei Facebook - Dieser einfache Link zu unserer Facebookseite bedeutet nicht, dass Daten von Ihrem Besuch auf unserer Internetseite an Facebook übermittelt werden.aufi-nord bei Google+ - Dieser einfache Link zu unserer Google+-Seite bedeutet nicht, dass Daten von Ihrem Besuch auf unserer Internetseite an Google+ übermittelt werden.baufi-nord bei Twitter - Dieser einfache Link zu unserem Twitteraccount bedeutet nicht, dass Daten von Ihrem Besuch auf unserer Internetseite an Twitter übermittelt werden.

Aktuelle Infos & Meldungen

Zinsvergleich_Verbraucherzentrale Hamburg

Hier finden Sie Baufinanzierungsexperten in

QR-Code Ratgber Umschuldung

QR-Code Ratgeber Umschuldung

(C) Olaf Varlemann (Bankkaufmann) - Baufinanzierungsberatung und Baufinanzierungsvermittlung

Baufinanzierungen für Arbeitnehmer, Beamte, Rentner, Freiberufler und Selbständige - Als nicht gebundene Vermittler finanzieren wir bundesweit Neubau, Kauf, Modernisierung und Umschuldungen (inkl. Forwarddarlehen) zu günstigen Konditionen und beraten unsere Kunden umfassend

Unsere Themen:

Baufinanzierungen ohne Eigenkapital - Hausbau finanzieren - Immobilienkauf finanzieren - Anschlussfinanzierung & Umschulden - Modernisierungsmaßnahmen finanzieren - Eigenheimförderung - Finanzierungsmodelle - Hypothekenzinsen

Hier finden Sie nicht an bestimmte Banken gebundene Baufinanzierungsberater und Baufinanzierungsexperten in:

Hamburg - Schleswig-Holstein - Niedersachsen - Bremen - Mecklenburg-Vorpommern - Nordrhein-Westfalen - Hessen - Rheinland-Pfalz - Baden-Württemberg - Saarland - Bayern - Sachsen - Sachsen-Anhalt - Thüringen - Brandenburg - Berlin

Startseite - Kunden empfehlen Kunden - Kontakt - Datenschutz - AGB - JobsImpressum

4.81 / 5.00 von 67 Bewertungen.