KfW: keine Zuschüsse mehr für altersgerechte Umbauten!

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau hat heute mitgeteilt, dass es keine Zuschüsse mehr für altersgerechte Umbauten gibt. Ausgenommen sind Maßnahmen zum Einbruchschutz.

Die KfW teilte heute per Newsletter mit, dass die Bundesmittel, die für den Zuschuss verwendet werden, inzwischen aufgebraucht sind. Laufende Anträge für das Programm Nr. 455 werden noch bearbeitet (die Mittel dafür sind reservuert), aber neue Anträge werden in 2017 nicht mehr angenommen. Sofern der Bund weitere Haushaltsmittel für das Jahr 2018 bereitstellt, können dann wieder Anträge gestellt werden. Aber: gefördert werden dann nur Maßnahmen, die dann noch nicht begonnen wurden.

Unabhängig davon läuft das Kreditprogramm für altersgerechte Umbauten (Programm Nr. 159) unverändert weiter. Über dieses Programm werden Modernisierungs­maßnahmen gefördert , mit denen Sie Barrieren reduzieren, Ihren Wohn­komfort erhöhen oder in Einbruch­schutz­maßnahmen investieren.