Neuigkeiten

Tagesaktuelle Infos und Tipps zum Thema Immobilienfinanzierung

Viele zusätzliche Neuigkeiten und aktuelle Meldungen finden Sie auf unserer Facebookseite. Schauen Sie gerne auch dort vorbei und schreiben Ihre Meinung zu den Themen und Berichten dort.

 

Kostenlose Immobilienbewertungen bringen kaum Nutzen

16.09.2020: Egal, wo man im Internet unterwegs ist, es dauert nicht lange und irgendwo ploppt Werbung für eine kostenlose Immobilienbewertung auf. "Bewerten sie ihre Immobilie noch heute kostenlos!" oder "Unsere Immobilienbewertung wird sie überraschen!" und ähnliches ist da zu lesen. Aber was taugen diese kostenlosen Immobilienbewertungen überhaupt? Kann man mit diesen Online-Rechentools tatsächliche zuverlässig den Wert seiner eigenen Immobilie ermitteln? Was steckt dahinter, wenn Makler mit einer kostenlosen Wertermittlung werben?

Immobilienwertermittlung online   shutterstock 1243793665

Weiterlesen

Doch kein Neubaugebiet in der Gemeinde Steinburg

15.06.2020: Viele Steinburger hatten sich gefreut, denn mit dem Neubaugebiet "Am Hohenberg" sollten es seit langer Zeit wieder Baugrundstücke im Ortsteil Mollhagen geben. Daraus wird jetzt leider doch nichts und die Gemeinde Steinburg muss zurückrudern.

Weiterlesen

Bundestag beschließt Halbierung der Maklercourtage

16.05.2020 (Update 07.07.2020) Der Bundestag hat am Donnerstag den Gesetzentwurf der Bundesregierung über die Verteilung der Maklerkosten bei der Vermittlung von Kaufverträgen für Wohnungen und Einfamilienhäuser angenommen. Damit werden sich die vom Käufer zu zahlenden Maklerprovisionen in vielen Regionen Deutschlands ab dem 23.12.2020 halbieren. Als Nebeneffektiv dürfte künftig die Maklerprovision aber insgesamt geringer ausfallen.  

Weiterlesen

Werden die Immobilienpreise aufgrund der Corona-Epidemie sinken?

26.04.2020: Es soll ja Menschen geben, die die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Epidemie bislang unbeschadet überstanden haben und darüber nachdenken, in Immobilieneigentum zu investieren. Und viele dieser Menschen fragen sich, ob es Sinn macht abzuwarten und auf krisenbedingt sinkende Immobilienpreise  zu setzen. Ja, das kann man machen, aber es bringt wahrscheinlich nichts.

Weiterlesen

Stundung von Darlehehensraten: was ist eigentlich mit den Zinsen?

12.04.2020: Alle Darlehens- und Kreditnehmer, die wegen der Corona-Epidemie in finanzielle Schwierigkeiten gekommen sind, können von den Banken verlangen, dass die Zins- und Tilgungsraten für 3 Monate augsetzt werden. Leichte Verwirrung herrscht allerdings darüber, was mit den in dieser Zeit anfallenden Zinsen passiert. Müssen die Banken die Kredite für diese Zeit zinsfrei stellen?

Weiterlesen

Wird die Zahl der Zwangsversteigerungen durch Corona steigen?

11.04.2020: angesichts der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie fragen sich viele, ob in Deutschland demnächst die Zahl der Zwangsversteigerungen erkennbar zunehmen wird. Wer dabei auf ein kurzfristiges Schnäppchen hofft, solte sich nicht zu früh freuen. Bis es tatsächlich zu einem Anstieg bei den Zwansgversteigerungen kommt, ist es noch ein weiter Weg.

Weiterlesen

EuGH-Urteil - der Widerrufsjoker ist zurück!

30.03.2020: mitten in die Corona-Krise platzt ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes zum Thema Widerruf von Kreditverträgen. Das Urteil wird den Banken in Deutschland nicht schmecken, denn der EuGH erklärt darin fast alle Standardwiderrufsklauseln in seit ca. 2010 abgeschlossenen Kreditverträgen für unwirksam. Wer glaubt, jetzt schnell und einfach seinen laufenden Darlehensvertrag loszuwerden, irrt.

Weiterlesen

Corona-Krise: so funktioniert die Ratenstundung bei Immobilienfinanzierungen u. Ratenkrediten

25.03.2020 (Update 28.03.2020): Bei laufenden Immobilienfinanzierungen und Ratenkrediten können Sie durch eine Tilgungsaussetzung Liquidität gewinnen. Mittlerweile ist auch eine Stundung der kompletten Zins- und Tilgungsraten für 3 Monate möglich (betrifft die Raten zwischen dem 01.04.2020 und dem 30.06.2020). Diee Regelung gilt für alle privat aufgenommenen Darlehen, also nicht für gewerbliche Finanzierungen.

Weiterlesen

Corona: regeln Sie Ihre Finanzierung ohne das Haus verlassen zu müssen!

12.03.2020: Wir haben uns unter anderem auf Immobilienfinanzierungen für sog. Steuerausländer spezialisiert. Viele unserer Kunden leben weltweit verstreut und der persönliche Kontakt vor Ort  (von Angesicht zu Angesicht) ist da eher die Ausnahme. In der Folge kennen wir uns mit der Online-Beratung und Video-Beratung unserer Kunden aus. Dabei ist es völlig egal, ob Sie hier "um die Ecke" oder am anderen Ende der Welt leben. Und auch viele unserer Bankpartner verzichten auf Ihr persönliches Erscheinen und schicken Darlehensverträge etc. einfach per Post oder E-Mail an Sie.

Weiterlesen

Wie wirkt sich der Coronavirus auf Baufinanzierungen in Deutschland aus?

09.03.2020 (Update 25.03.2020): die Bundesregierung hat gestern umfangreiche Hilfen für Unternehmen beschlossen, die direkt oder indirekt von den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Epidemie betroffen sind. Was des einen Leid, ist des anderen Freud, denn seit Ausbruch der Epidemie sinken in Deutschland wieder die Baufinanzierungszinsen. Wer aktuell eine Imobilie finanzieren will, sollte sich deshalb aber nicht zu früh freuen.

Weiterlesen

Null-Prozent-Finanzierung auch bei Baufinanzierung möglich!

26.02.2020: Einige sog. Vergleichsportale für Ratenkredite werben ja gerne mit sog. Null-Prozent-Finanzierungen und vor wenigen Wochen wurde in Fachkreisen lebhaft darüber diskutiert, ob wir auch bei Immobilienfinanzierungen an der Null-Prozent-Grenze kratzen (Banken fragten sich sogar, ob ihre EDV mit negativen Darlehenszinsen fertig wird). Davon sind wir mittlerweile wieder ein gutes Stück entfernt, aber es gibt tatsächlich auch zinslose Immobiliendarlehen.

Weiterlesen

Neu: freie Baufinanzierungsberatung im Raum Baden-Baden-Offenburg

23.02.2020: wenn Sie im Großaum Baden-Baden/Offenburg leben, können Sie ab sofort die Dienstleistungen unseres neuen Kollegen Thomas Lamprecht in Anspruch nehmen. Herr Lamprecht ist in Ottersweier zu Hause, verfügt über viel Erfahrung im Bereich Immobilienfinanzierungen und kennt sich in der Region bestens aus.

Weiterlesen

NRW: Straßenausbaubeiträge seit 01.01.2020 neu geregelt

04.02.2020: seit dem 01.01.2020 gelten in Nordrhein-Westfalen neue Regeln bei der Ergebung von sog. Strassenausbaubeiträgen. Diese wurden noch mItte Dezmber 2019 vom Landtag beschlossen. Wer -wie u.a. von der SPD gefordert- auf die Abschaffung der Kostenbeteiligung beim Straßenbau gehofft hatte, wurde allerdings enttäuscht.

Weiterlesen

Neu: Ihre Baufinanzierungsberaterin im Großraum Ulm bzw. Neu-Ulm

30.01.2020: Seit Anfang diesen Jahres unterstützt Sie unsere neue Kollegin Sarah Ströbel bei Ihrer Immobilienfinanzierung in Bayern und Baden-Württemberg. Frau Ströbel ist in Neu-Ulm zu Hause und verfügt über eine mehrjährige Erfahrung im Bereich Immobilienfinanzierungen. Bevor sie Kooperationspartnerin von baufi-nord wurde, war sie mehrere Jahre als selbständige Baufinanzierungsberaterin für die Deutsche Bank tätig.

Weiterlesen

Wir finanzieren Ihr Tiny-House zu günstigen Konditionen

Wohnen auf kleinem Raum kommt auch in Deutschland immer mehr in Mode. Auch, wenn das deutsche Baurecht noch so einige Stolpersteine in den Weg legt, werden Tiny-Houses immer beliebter. Mittlerweile sind auch Banken auf diesen Trend aufgestiegen und bieten vergleichsweise günstige und unkomplizierte Finanzierungen für die Mini-Häuser an (mit und ohne Grundschuldeintragung).

Weiterlesen

BGH-Urteil: jahrelange Duldung begründet noch kein Wegerecht

24.01.2020: der Bundesgerichtshof (BGH) hat in einem aktuellen Urteil klargestellt, dass auch eine Jahrzehnte andauernde Duldung durch einen Grundstückseigentümer noch lange kein "gewohnheitsrechtliche" Wegerecht für einen Nachbarn begründet. Ist ein Wegerecht nicht grundbuchlich vereinbart/geregelt, kann ein Wegerecht nur aufgrund schuldrechtlicher Vereinbarung oder als Notwegrecht unter den Voraussetzungen des § 917 BGB bestehen.

Weiterlesen

Wandlungsrecht: für Dänen eigentlich nicht relevant

21.01.2020: Wer in Dänemark lebt und/oder arbeitet und in Deutschland eine Immobilie finanzieren will, wird von meisten Banken hierzulande nur ein Kopfschütteln ernten. Grund hierfür ist das sog. Wandlunsgrecht, das Banken aus verschiedenen Gründen scheuen wie der Teufel das Weihwasser. Aber auch wenn "Dänen" dieses Wandlungsrecht formell zusteht, kann es praktisch gar nicht zum tragen kommen.

Weiterlesen

Brexit: neue Finanzierungsmöglichkeiten mit Wohnsitz Großbritannien

18.01.2020: in genau 2 Wochen ist Großbritannien nicht mehr Mitglied der EU. Damit ergeben sich beim Thema Immobilienfinanzierung in Deutschland für alle, die in Großbritannien leben, neue Möglichkeiten. Grund: das sog. Wandlungsrecht fällt weg und damit vergrößert sich der Kreis der finanzierenden Banken deutlich. Wenn da nur nicht diese Übergangsfrist wäre...

Weiterlesen

Sponsoring Handicap-Team des SV Eichede

14.12.2019: Bei den Spielerinnen und Spielern des Handicap-Teams des SV Eichede war die Freude über neue Trikots groß. Die alten waren doch schon etwas "in die Jahre gekommen". Am 23. November kamen die neuen Trikots bei einem Hallenfußballtunier in Bad Oldeloe erstmalig zum Einsatz. Viel bemerkenswerter als die Trikots waren für mich der Einsatz und Spaß der Aktiven und der ehrenamtlichen Helfer.

Weiterlesen

Bootsanleger statt Carport: Klimawandel sorgt für neue Küstenlinien

01.11.2019: Wissenschaftler der US-Elite-Uni Princeton haben anhand aktueller Klima-Daten berechnet, wie sich die Küsten weltweit verändern würden, wenn die Temperaturen in den kommenden Jahren weiter steigen. Im Ergebnis würden Hamburg und Bremen spätestens 2100 direkt an der Nordseeküste liegen. Aber auch schon in 30 Jahren wären die Folgen des Klimawandels deutlich spürbar.

Weiterlesen

Neu: Baufinanzierungsexperte in Hessisch Oldendorf

01.10.2019: Unser Partnernetzwerk freier Baufinanzierungsberater- und vermittler ist seit heute wieder ein Stück größer geworden. Mit Meik Becker haben wir einen erfahrenen neuen Kollegen, der Kunden im Großraum Hameln-Hannover-Bielefeld rund um das Thema Baufinanzierung persönlich berät.

Weiterlesen

Finanzierung Ihrer Ferienimmobilie an der Schlei

06.10.2019: Beim Kauf und der Finanzierung von Ferienimmobilien an der Schlei braucht man gute Kenntnisse von der Situation vor Ort. Zum Glück haben wir im Kreis Schleswig-Flensburg einen Kollegen vor Ort, der sich besten mit den örtlichen Gegebenheiten auskennt und Ihnen wertvolle Tipps für Ihr Vorhaben geben kann.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...