Neuigkeiten

Tagesaktuelle Infos und Tipps zum Thema Immobilienfinanzierung

Viele zusätzliche Neuigkeiten und aktuelle Meldungen finden Sie auf unserer Facebookseite. Schauen Sie gerne auch dort vorbei und schreiben Ihre Meinung zu den Themen und Berichten dort.

 

Maklergebühren: Käufer zahlen künftig maximal die Hälfte

19.08.2019: die Regierungskoalition in Berlin hat sich am Wochenende bei einigen strittigen Punkten geeinigt. Einer diese Punkte ist Zahlung der Maklercourtage bei Kauf/Verkauf von Wohnimmobilien. Der Kompromiß sieht künftig eine Teilung der Maklergebühren zwischen Käufer und Verkäufer vor.

Weiterlesen

IW-Studie: Kreis Ostholstein wird zur Krisenregion gemacht

11.08.2019: das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) hat gerade eine aktuelle Studie vorgelegt zur Zukunft der deutschen Regionen veröffentlicht. Demnach gibt es in Deutschland 19 Regionen, die in den kommenden Jahren den Anschluss verlieren und zu echte Krisenregionen werden. Eine dieser Regionen ist der Landkreis Ostholstein in Schleswig-Holstein. Schaut man sich die Begründung an, kommen einem aner leichte Zweifel am Sinn und Unsinn dieser Studie.

Weiterlesen

Neues Baugebiet in Diepholz

01.08.2019: Im niedersächsischen Diepholz wird fleissig gebaut. Neben dem Baugebiet "Willenberger Marsch" und "An der Grawiede" will die Stadt jetzt ein weiteres Baugebiet schaffen.

Weiterlesen

Wir finanzieren fehlendes Eigenkapital

29.07.2019: Sie möchten eine Immobilie finanzieren, haben aber kein Eigenkapital? Dann kann es bei vielen Banken teuer werden. Wir finanzieren Ihnen das fehlende Eigenkapital und sorgen so für eine günstige Finanzierung Ihrer Immobilie.

Weiterlesen

Knapper Wohnraum: Alternative zum teuren Neubau in Ballungsgebieten?!

30.07.2019: Wohnraum ist knapp und teuer. Das gilt aber in der Hauptsache für stark nachgefragten Ballungsräume wie München, Hamburg oder Berlin. Dort treiben fehlende Baugrundstücke und Spekulation die Preise. Dabei gibt es eine simple Methode, die Lage am Wohnungsmarkt zu entspannen. Aber dazu muss man beim Thema "Wohnen und Leben" grundlegend umdenken.

Weiterlesen

Baukindergeld nicht bei Kauf innerhalb der Familie

28.07.2019: Mit dem Baukindergeld will der Bund Familien mit Kindern bei der Schaffung von Wohneigentum unterstützen. Wer eine Immobilie innerhalb der Familie kauft oder diese sogar gar geschenkt bekommt, geht beim Baukindergeld allerdings leer aus.

Weiterlesen

Lohnt es sich noch, Kapital für die eigene Immobilie anzusparen?

27.07.2019: Angesichts der niedrigen Zinsen fragen sich viele, ob es sich überhaupt noch lohnt, Kapital für den Kauf oder Bau einer eigenen Immobilie anzusparen. Die niedrigen Zinsen für das Ersparte wirken nicht gerade motivierend. Und die Darlehenszinsen sind so niedrig, dass das angesparte Eigenkapital auf den ersten Blick kaum ins Gewicht fällt. Wir zeigen Ihnen, warum es trotzdem Sinn macht, Eigenkapital anzusparen.

Weiterlesen

Alternative Wohnformen gegen Wohnungsnot: Co-Living-Places

22.07.2019: In diversen Großstädten gibt es sie schon, die sog. Co-Living-Places. Hinter diesem Begriff steckt nichts anderes als die gute alte Wohngemeinsschaft, allerdings in etwas anderem Gewand. Zielgruppe sind nicht die Studenten, die jeden Euro dreimal umdrehen müssen, sondern Arbeitnehmer oder Freelancer, die vor allem Wert auf Service legen. Mit der Umsetzung hapert es allerdings bei dem einen oder anderen Anbieter.

Weiterlesen

Neue EZB-Chefin: das könnte sich bei Immobilienfinanzierungen ändern

08.07.2019: Die Französin Christine Lagarde soll neue Chefin der Europäischen Zentralbank (EZB) werden und Mario Draghi im Oktober 2019 ablösen. Das könnte unter anderem auch erhebliche Folgen für das Geschäft mit Immbilienfinanzierungen in Deutschland haben, denn Lagarde wird andere Schwerpunkte setzen als Draghi.

Weiterlesen

So vergleichen Sie Finanzierungsangebote miteinander

Sie haben verschiedene Angebote für eine Immobilienfinanzierung eingeholt und fragen sich jetzt, wie Sie die miteinander vergleichen können? Die Frage ist ist berechtigt, denn bei dem Vergleich von Finanzierungsangeboten kann man schnell zu völlig falschen Ergebnissen kommen, Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Weiterlesen

Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital: Top-Zins in Hamburg

10.06.2019: Sie möchten eine Immobilie in Hamburg erwerben, haben aber nur wenig oder gar kein Eigenkapital? Das ist nicht weiter schlimm, denn wir finanzieren Ihre Immobilie in Hamburg zu Konditionen, die anderswo nur mit Eigenkapital machbar sind. Nachfolgend finden Sie ein aktuelles Finanzierungsbeispiel für eine Vollfinanzierung, das Ihnen zeigt, welche Konditionen hier gerade machbar sind.

Weiterlesen

Berlin will Mieterhöhungen stoppen!

07.06.2019: Der Berliner Senat will steigende Mieten verhindern und plant, Mieterhöhungen ab 2020 zu verbieten. Das gilt nicht nur für bestehende Mietverhältnisse, sondern auch bei Neuvermietung und -mit Einschränkungen- auch bei Modernisierungsmaßnahmen.

Weiterlesen

Anschlussfinanzierung: treue Kunden werden bestraft!

Darlehensnehmer erhalten in der Regel spätestens 3 Monate vor Ablauf der Zinsbindung ein Angebot für die Anschlussfinanzierung nach Ablauf der Zinsbindung. Viele Verbraucher nehmen dieses Angebot vor allem aus Bequemlichkeit ungeprüft an. Das kann ein teurer Fehler sein, wie wir gerade anhand der Allianz Lebensversicherungs AG festellen.

Auszug aus der Info eines Betreibers einer Baufinanzierungsplattform vom 17. Mai 2019:

Prolongationsangebote teurer als für neue Kunden

Wer ungeprüft das sog. Prolongationsangebot annimmt, zahlt bei der Allianz also 0,20% mehr als ein Neukunde, der beispielsweise sein Darlehen bei einer anderen Bank ablösen will. Das ein Kreditinstitut eine solche Praxis um Umgang mit treuen Kunden offen nach außen kommuniziert, ist die absolute Ausnahme. In der Regel kann man nur im direkten Vergleich erkennen, ob die Verlängerungsangebote fair sind.

Verbraucher sollten niemals die Angebote für eine Anschlussfinanzierung ungeprüft akzeptieren. Selbst wenn die Bank ihre Kunden fair behandelt und keine höheren Zinssätze als bei Neukunden verlangt, kann die Umschuldung über eine andere Bank deutlich günstiger werden. Die Kosten für eine derartige Umschuldung halten sich in Grenzen. Bei Ablauf der Zinsbindung fällt keine Vorfälligkeitsentschädigung an und die "Umschreibung der Sicherheiten" (im Grundbuch eingetragen Grundschulden) kostet einmalig rund 200 Euro (Notargebühren und Gerichtskosten).

Zur kostenlosen Online-Anfrage

Diese Bundesländer verzichten auf Strassenausbaubeiträge

Die sog. Strassenausbaubeiträge können für Immobilienbesitzer ein ziemlich teures und zweifelhaftes Vergnügen werden. Immer wieder ist in den Medien zu sehen oder zu lesen, dass hier schnell mal Abgaben von zehn- oder zwanzigtausend Euro an Kosten fällig werden können. In einem Extremfall in Schleswig-Holstein waren es sogar über 200.000 Euro. Aber nicht in allen Bundesländern müssen Immobilieneigentümer damit rechnen, für Ausbau und Instandhaltung von Strassen und Wegen zur Kasse gebeten zu werden.

Weiterlesen

KfW: neue Bedingungen und Konditionen

20.05.2019: Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) passt die Bedingungen und Konditionen bei den Förderdarlehen im wohnwirtschaftlichen Bereich an. Eine Änderung ist schon seit Jahren überfällig.

Weiterlesen

Infoveranstaltungen und Seminare zum Thema Immobilien und Finanzierung

17.05.2019: Ab dem Sommer starten wir im Norden unsere Reihe mit live (!) Infoveranstaltungen und Seminaren rund um das Thema "Immobilien und Finanzierung". In diesem Rahmen bieten wir Infoveranstaltungen zu verschiedenen Themenbereichen. Dabei stehen echte Informationen im Vordergrund. Auf Produkt- oder Eigenwerbung verzichten wir ausdrücklich.

Weiterlesen

Schleswig-Holstein: Zweitwohnungssteuer kann ins Geld gehen

08.05.2019: Schleswig-Holstein ist nicht nur "das Land zwischen den Meeren", sondern auch eine beliebte Urlaubs- und Ferienhausregion. Wer beispielsweise sein Ferienhäuschen oder seine Ferienwohnung überwiegend privat nutzt, muss in einigen Städten und Gemeinden eine sog. Zweitwohnungssteuer zahlen. Um diese Steuer hat schon einigen Ärger gegeben. Jüngst sorgte deren deutliche Erhöhung in Malente (Kreis Ostholstein) für Aufregung. Dort hat sich die Zweitwohnungssteuer fast verdoppelt.

Weiterlesen

Hauskonto: getrennte Konten sorgen für Übersicht

05.05.2019: Als Immobilieneigentümer hat man einige Kosten zu tragen. Das sind nicht nur die Darlehensraten, sondern auch noch die ganzen Nebenkosten. Und einige dieser Kosten sind monatlich, andere jährlich oder vierteljährlich zu zahlen. Den Überblick zu behalten, ist nicht so ganz einfach, insbesondere wenn diese ganzen Kosten auch noch über das normale Girokonto laufen. Wir empfehlen unseren Kunden, ein seperates "Hauskonto" einzurichten. Das schafft Übersicht und hilft, Geld zu sparen. Und gerade Paaren hilft so ein Hauskonto, die anfallenden Kosten fair untereinander aufzuteilen.

Weiterlesen

In Schleswig-Holstein soll Bauen einfacher werden

04.05.2019: in Schleswig-Holstein soll das Bauen einfacher werden. Die Landesregierung in Kiel plant eine Reform der Landesbauordnung, die noch im Hebst 2019 in Kraft treten soll. Wesentliche Punkte sind der einfachere Ausbau von Dachgeschossen sowie die Aufstockung von Gebäuden.

Weiterlesen

Wir finanzieren Ihr gebrauchtes Wohnmobil

Ein neues Wohnmobil kostet gerne jenseits der 50.000 Euro. Gebraucht sind "WoMo`s" deutlich günstiger zu bekommen. Wir unterstützen Sie bei dem Kauf Ihres gebrauchten Wohnmobils mit einer günstigen Finanzierung und Krediten, die sich Ihren Wünschen und Anforderungen anpassen. Egal, ob Sie Ihren Kredit schnell zurückzahlen wollen oder eine möglichst niedrige Monatsrate wünschen: wir finden sicher die optimale Finanzierungsform und den richtigen Kreditgeber für Sie!

Weiterlesen