Brexit: neue Finanzierungsmöglichkeiten mit Wohnsitz Großbritannien

18.01.2020: in genau 2 Wochen ist Großbritannien nicht mehr Mitglied der EU. Damit ergeben sich beim Thema Immobilienfinanzierung in Deutschland für alle, die in Großbritannien leben, neue Möglichkeiten. Grund: das sog. Wandlungsrecht fällt weg und damit vergrößert sich der Kreis der finanzierenden Banken deutlich. Wenn da nur nicht diese Übergangsfrist wäre...

Brexit und Immobilienfinanzierung in Deutschland

Wer in Großbritannien lebt und/oder arbeitet hat derzeit erhebliche Probleme, eine Immobilienfinanzierung in Deutschland zu realisieren. Wir haben zwar verschiedene Möglichkeiten gefunden, eine Immobilienfinanzierung in Deutschand trotz Wohnsitz in UK auf die Beine zu stellen, aber es war (und ist noch) sehr mühsam. Bei einem Wohnsitz in UK, einem Einkommen in GBP und der Finanzierung einer vermieteten Immobilie sind die Finanzierungsmöglichkeiten sehr stark eingeschränkt. Aber das wird sich mit dem Brexit ändern.

Mit dem Austritt aus der EU verlieren alle, die in Großbritannien leben und nach dem entgültigen Brexit (!) ein Darlehen in Deutschland aufnehmen, das sog. Wandlungsrecht. Dieses Wandlungsrecht ist bislang der große Hemmschuh bei der Kreditvergabe in Deutschland, denn die deutschen Banken lehnen Finanzierungen mit Wandlungsrecht bislang meist kategorisch ab. Sobald das Wandlungsrecht für Großbritannien Geschichte ist, steigt die Zahl der Kreditinstitute, die dann eine Finanzierung anbieten deutlich.

Der entgültige Brexit erfolgt allerdings erst nach Ablauf der Übergangfrist am 31.12.2021. Und diese Frist kann sich nochmal um bis zu 2 Jahre verlängern!

Das bedeutet allerdings nicht, dass dann alle Banken in Deutschland plötzlich laut "Hurra" rufen! Die meisten Banken, Sparkassen, Bausparkasse und Versicherungsgesellschaften werden eine Finanzierung mit Wohnsitz in UK und/oder einem Einkommen in GBP weiterhin ablehnen. Bekanntestes Beispiel ist die ING, die in der Regel nur finanziert, wenn der Darlehensnehmer in Deutschland lebt und sein Einkommen bei einem in Deutschland ansässigen Arbeitgeber in Euro erzielt.

Da wir uns auf Immobilienfinanzierungen für sog. "Non-Residents" (Wohnsitz außerhalb Deutschlands) spezialisiert haben, wissen wir genau, welche Kreditinstitute für eine Finanzierung in Deutschland in Frage kommen. Wir können also sehr schnell prüfen, ob und unter welchen Voraussetzungen (z.B. Eigenkapitalkeinsatz) Ihr Finanzierungsvorhaben umsetzbar ist. Dabei kümmern wir uns um die gesamte Abwicklung von der Beratung, Anbieterauswahl bis zu Darlehensauszahlung. Dieser Service ist für Sie im übrigen kostenfrei.

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu unserem Spezialisten für Großbritannien auf:

Olaf Varlemann

Inhaber von baufi-nord.de

Telefon +49(0)1590- 18 58 231

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Infos finden Sie unter: Immobilienfinanzierung mit Wohnsitz Großbritannien

"Die Heuteshow" zum Thema Brexit: