Baufinanzierung ohne Eigenkapital: Zinsen bleiben moderat und stabil!

03.10.2021: In der vergangenen Woche sind die Zinssätze für sog. Vollfinanzierungen unverändert geblieben. Damit bleiben die Zinssätze für eine 10jährige und eine 15jährige Sollzinsbindung weiter deutlich unter 2% p.a. Die Auswahl unter den Banken bleibt allerdings stark eingeschränkt.

Wer eine Immobilie inkl. Erwerbsnebenkosten ohne Eigenkapital finanzieren will, kann nur auf ein vergleichsweise geringes Angebot bei den Banken zurückgreifen. Bei den meisten Banken ist bei einer Beleihung von 100% des Kaufpreises Schluß. Hier bliebe noch die Möglichkeit, die Erwerbsnebenkosten über ein sog. Nachrangdarlehen (Verbraucherkredit mit bis zu 20 Jahren Gesamtlaufzeit) gesondert zu finanzieren.

Aktuell könnten wir für Vollfinanzierungen Zinskonditionen in der Bandbreite von ca. 1,50 bis 1,88% für eine 10 jährige Sollzinsbindung anbieten (ob eine 10jährige Zinsbindung die optimale Wahl ist, ist wieder ein anderes Thema). Die Machbarkeit und die Auswahl bei den Banken (und damit auch die Zinskondition) hängen dabei ganz besonders von der persönlichen Bonität (Einkommens- und Vermögensverhältnisse) ab. Diese muss schon deutlich überdurchschnittlich sein, wobei es da keine festen Parameter gibt.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Finanzierung Ihrer Immobilie auch mit wenig oder ganz ohne Eigenkapital.

Weitere Infos zum Thema Immobilienerwerb ohne Eigenkapital finden Sie auf dieser Internetseite unter:

Ihr

Olaf Varlemann

Inhaber von baufi-nord.de