KfW-Neubauförderung schon wieder am Ende

Es dauerte nur wenige Stundne, dann meldete die KfW "Land unter" und verkündete den erneuten Förderstopp für energetisches Bauen. Der Fördertopf in Höhe von 1 Mrd Euro aus dem der so. Tilgungszuschuss gezahlt wird, ist bereits erschöpft.

Die KfW bittet dringend darum, keine weitere Förderanträge zu stellen, weil die vom Bund bereitgestellten Mittel für sog. KfW-40-Häuser bereits nach wenige Stunden aufgebraucht waren. Das Geld reichte halt nur bundesweit für ca. 6.700 Anträge.

Ab dem 21.04.2022 können zwar wieder neue Anträge für Neubauförderungen gestellt werden, allerdings nur für die Effizienzhaus-Stufe 40 mit sog. Nachhaltigkeits-Klasse. Voraussetzung hierfür ist das Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude.