ForwardPlus für Finanzierungsprofis

Im Rahmen unseres Kooperationsmodells bieten wir eine Zusammenarbeit mit freien Baufinanzierungsvermittlern auch im Bereich ForwardPlus an. Hiermit können Sie Neu- und Bestandskunden ein optimales Konzept zur Zinssicherung bieten, das da anfängt, wo klassische Forwarddarlehen nicht möglich sind.

Kleiner Hinweis: die folgenden Informationen sind keine "Verbraucherinfos", sondern für professionelle Baufinanzierungsberater(innen) gedacht!

ForwardPlus Vertriebspartner 2

Was steckt hinter ForwardPlus?

Das Grundprinzip ist denkbar einfach. Im Rahmen unseres Forwardplus-Konzeptes finanzieren wir die Sofortauffüllung eines neuen Bausparvertrags in Höhe des für eine Zuteilung erforderlichen Mindestguthabens.

Beispiel:

  • späterer Finanzierungsbedarf 100.000 Euro (in frühestens 3 Jahren!)
  • die 100.000 Euro entsprechen dem Bauspardarlehen nach Zuteilung
  • bei ca. 40% Mindestguthaben braucht es einen Bausparvertrag i.H.v. 167.000 Euro
  • die 67.000 Euro Mindestguthaben finanzieren wir vor (maximal bis zu 10 Jahre)

Wo steckt der Kundenvorteil?

Verbraucher können sich die aktuellen Zinssätze für Bauspardarlehen sichern, bevor die Bausparkassen - vermutlich ab der 2. Jahreshälfte- die Zinssätze erhöhen. Statt aber einen Bausparvertrag mit vergleichsweise hohen Sparraten selbst anzusparen, finanzieren wir das erforderliche Mindestguthaben (z.B. 40% der Bausparsumme). Auch aufgrund der niedrigen Zinsen für diesen "Auffüllkredit" ist die Zinsrate deutlich niedriger als der sonst fällige monatliche Sparbeitrag. Ihre Kunden können sich somit bei vergleichbarem Aufwand ein deutlich höheres Bauspardarlehen sichern.

Wie sehen die Konditionen für den Auffüllkredit aus?

Der Sollzins liegt bei 2,55% p.a. (Stand 15.06.2022). Die Zinsbindung beträgt wahlweise 1-10 Jahre (wird an Ihrer Berechnung des Bausparvertrages - Stichwort "Zuteilungsprognose"-  festgemacht). Der Sollzins gilt für alle Zinsbindungen gleichermaßen.

Bei dem Darlehen handelt es sich um einen Verbraucherkredit (AVD) mit den entsprechenden gesetzlichen Kündigungsmöglichkeiten.

Das Bausparguthaben wird an die finanzierende Bank abgetreten. Weitere Sicherheiten sind nicht erforderlich. Wichtig: es besteht freie Wahl der Bausparkasse und des Bauspartarifs (wir haben diverse Bausparkassen im Angebot!). Die Abschlussgebühr des BSV muss nicht gesondert eingezahlt werden!

Wichtig: aktuell liegt der maximale Kreditbetrag bei 120.000 Euro. Bei der "40%-Regel" kommen wir so auf eine maximale Bausparsumme i.H.v. 300.000 Euro. ForwardPlus ist zudem aktuell nur für Angestellte u. Beamte machbar (nicht für Gewerbetreibende oder Freiberufler)!

Was kann man mit FordwarPlus verdienen?

Für den Auffüllkredit gibt es aktuell keine Provisionen. Im Rahmen unseres Kooperationsmodells geben wir bis zu 100% der Bausparprovisionen (inkl. möglicher Bonifikation!) an unsere Kooperationspartner weiter. Die genaue Höhe hängt von unserem Arbeitsaufwand mit den jeweiligen Kolleginnen und Kollegen ab.

Ein wichtiges Detail: bei einem späteren Darlehenswunsch in.H.v. beispielsweise 100.000 Euro schließen Sie einen Bausparvertrag i.H.v. 167.000 Euro ab (späterer Darlehenswunsch). Wenn Sie die Provision für den BSV auf den eigentlichen Darlehenswunsch i.H.v. 100.000 umrechnen, ist das sooo schlecht nicht.

Was hat Baufi-Nord von ForwardPlus?

Ruhm und Ehre! Kein Witz! Wir sehen ForwardPlus als Möglichkeit, mit weiteren Kolleginnen und Kollegen aus der Branche ins Gespräch zu kommen und die Möglichkeiten einer weitergehenden Zusammenarbeit zu besprechen (auch da können wir ziemlich interessante Konditionen anbieten!).

Wir haben ForwardPlus nicht gestartet, um uns die Taschen voll zu machen, sondern um den Kolleginnen und Kollegen ein Konzept zu bieten, mit dem sie - losgelöst von dem ganzen Trubel um steigende Zinsen, steigende Baukosten und hohe Immobilienkaufpreise- weiter Geld verdienen können.

Wie funktioniert eine Zusammenarbeit?

Das ist simpel! Wir vereinbaren eine grundsätzliche Zusamenarbeit im Bereich Immobilienfinanzieren und stellen Ihnen unsere Plattformzugänge zur Verfügung (eigene Europace-Plattform, Baufinex, E-Hyp und Forum-Finanz). Ob in welcher Form Sie diese Zugänge nutzen, bleibt Ihnen überlassen! Wir kennen keine Zielvorgaben, Mindestumsätze, Ausschliesslichkeiten oder ähnliches!

Kleines Detail: bei all unseren Plafformzugängen haben Sie den direkten Kontakt zu den Banken. Wir kommen ohne lästiges Clearing aus! Trotzdem unterstützen wir Sie natürlich auf Anfrage bei Ihren Immobilienfinanzierungen und/oder Ratenkrediten.

Wenn Sie an einer Zusammenarbeit interessiert sind, melden Sie sich einfach bei mir:

Olaf Varlemann

Geschäftsführer Baufi-Nord GmbH

Telefon: 01590-18 58 231

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!