Förderung von Wohneigentum in Hamburg 2017

Hier finden Sie die Informationen zur Bauförderungen in Hamburg in einer knappen Zusammenfassung. Die genauen Fördermöglichkeiten und Förderbedingungen gehen wir im Rahmen einer Baufinanzierungsberatung gerne mit Ihnen durch und helfen Ihnen bei der Beantragung der Fördermittel.

Förderung von selbstgenutztem Wohneigentum in HamburgBauförderung Hamburg

1. Was wird gefördert (soziale Wohnungsbauförderung)?

  • Neubau eines selbstgenutzten Ein- oder Zweifamilienhauses oder einer Eigentumswohnung
  • Kauf eines -neuen- selbstgenutzten Ein- oder Zweifamilienhauses oder einer Eigentumswohnung (soziale Wohnungsbauförderung: nur Erstbezug, keine Altbauten!)
  • es müssen bestimmte Kostenobergrenzen eingehalten werden
  • es müssen bestimmte “Energiestandards” eingehalten werden (ausgenommen “FamilienStart-Darlehen” und Ergänzungsdarlehen)

Besondere Förderprogramme (neben der sozialen Wohnungsbauförderung)

  • Familienstartdarlehen
  • Durchleitung von KfW-Darlehen und sog. Ergänzungskredite (bis insgesamt 100.000 bzw. in Ausnahmen auch bis 150.000 Euro)

2. Wer wird gefördert?

  • Haushalte mit mind. 1 Kind
  • junge (Ehe-)paare ohne Kinder
  • es müssen teilweise bestimmte Einkommensgrenzen eingehalten werden

3. Wie wird gefördert?

  • durch zinsgünstige Darlehen
  • durch einmalige und nicht rückzahlbare Zuschüsse
  • durch sog. “Aufwendungsdarlehen”
  • durch nachrangige Darlehen (inkl. KfW-Darlehen)

4. Wie hoch wird gefördert?

  • hängt von der Anzahl der Personen im Haushalt und dem Einkommen ab; eine Familie mit 3 Kindern kann ca. bis 103.100 Euro erhalten (zzgl. Aufwendungsdarlehen)
  • die einkommenunabhänge Förderung ist bis 100.000 Euro bzw. 150.000 Euro möglich (z.B. mittels Durchleistung von KfW-Darlehen)

5. Was ist besonders zu beachten?

Fördermittelanträge müssen unbedingt vor “Maßnahmenbeginn” (Unterschrift Kauf- und/oder Bauvertrag) gestellt werden

Beratung

Im Rahmen der Gesamtfinanzierung aus einer Hand beraten wir Sie gerne auch hinsichtlich aller zur Verfügung stehender Fördermittel in Hamburg und Schleswig-Holstein und beziehen diese -sofern in Ihrem Fall sinnvoll- in die Gesamtfinanzierung ein. Außerdem kümmern wir uns um die Beantragung der Fördermittel bei der Investitions- und Förderbank Hamburg.